EVU Uzwil
Home
offene Anlässe
überlebte Anlässe
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
FK E-664
Übung Helvetica
Milchshake II
1996
Basisnetz
Jungmitglieder
Vorstand
Links
Members
 
FK E-664
Datum: 4.September 1997
Inhalt: Kurs mit E-664 und Logper Antenne

Fachtechnischer Kurs E664

Der Tag der Übung wurde auf vielseitigen Wunsch eines einzelnen auf den 4.September gelegt (den Anfang der Ferien). Unser Übungsleiter Stefan Bösch versprach uns einen interessanten Tag. Ziel der Übung war das Testen der E-664 und E-652 mit Panorama-Adapter. Als wir am Freitag die Geräte holen wollten, mussten wir leider feststellen das wir kein E-652 mit Panoramaadapter bekommen, dafür aber zwei E-664. Dieses Gerät ist in der Schweiz äusserst selten und deshalb im EVU rar und gern gesehen, selbst eine RS - EKF - Kompanie hat nur je ein solches Gerät. Wir trafen uns um 09.00 Uhr im Casa "Bösch" in Bichwil. Stefan Bösch, Anita Bösch und Martin Koller stellten die LOGPER- Antenne auf, während wir auf die anderen Kursteilnehmer warteten. Um 10.00 Uhr hatten wir die Antenne und die Empfänger aufgestellt und nahmen die Anlage in Betrieb, als der Präsident mit Sohn Gabriel, zu uns stiess. Die Empfänger wurden uns vom technischen Leiter erklärt. Nachdem wir ein bisschen mit ihnen gespielt hatten, gingen wir ins Restaurant "Schützenhaus" am Bettenauer-Weiher, um ein üppiges Mittagsmal einzunehmen. Unser Kassier Stefan Breitenmoser gesellte sich auch noch zu uns. Am Nachmittag umgingen wir den Natel-Filter. So konnten wir auf dem einen Empfänger Kinder abhören, die ihrer Mutter sagten, dass sie mit ihrem neuen Freund zum Nachtessen kommen würden. Auf dem anderen Kanal hörten wir eine Polizei-Verfolgungsjagt von Zürich bis fast nach Rapperswil. Anita versorgte die Teilnehmer mit Grilladen, Salat, Kuchen und selbstgemachten Pralinen. Martin stiess gegen den Abend wieder zur Gruppe, gerade rechtzeitig, um sich ein paar Videos auf dem Projektor anzuschauen. Die Tag und die Übung "Empfänger" wurde so trotz mieser Beteiligung seitens der Mitglieder gemütlich beendet.

Martin Koller